.

.

28. Januar 2015

Vier goldene Jahre | Zeit für ein Gewinnspiel

9 Kommentare

Mein Blog feiert diesen Monat seinen 4. Geburtstag. Es ist also an der Zeit, die Korken knallen zu lassen, den Chai Latte mit extra Sahne zu bestellen oder die Club Mate Flasche zu schütteln. Hauptsache ihr habt Spaß. Ich gehe mit gutem Beispiel voran und nehme weniger Milch in meinen Kaffee. Gewagt, ich weiß.


Ich könnte jetzt ewig in Erinnerungen schwelgen, hab mich dann aber doch für eine kürzere Variante entschieden und mal zusammengefasst, was ich rückblickend in den letzten 4 Jahren erkannt, gelernt, gemocht, getragen, gehört, gesehen und erlebt habe.

1x zurück scrollen und erinnern, bitte.

Musik hilft, immer.
Blond ist m e i n e Farbe. Um das rauszufinden, musste ich sie erst braun färben.
Die Meinung deiner Freunde ist wichtig, aber zum Glück nicht entscheidend.
Manche Sachen sind in deinem Herzen am besten aufgehoben.
Hamburg ist immer eine Reise wert.
Chloé ist der Duft überhaupt.
Sushi geht immer.
Unser eigenes, perfektes Dinner mit Freunden war der Hammer.
Jeder sollte eine Hängematte haben.
3 Brillen in 4 Jahren.
Martin Suter ist immer ein Buch wert.
Ich scheine wohl ein Herz für gepunktete Strumpfhosen zu haben.
Man muss Menschen gehen lassen können. Klappt bei mir nur semi-gut.
2012 entdeckte ich Instagram (bellknopf) für mich. Hallo Selfie-Zeit. Nannte man das damals auch schon so?
LUSH, eine große Liebe.
Der Wladimir Klitschko Boxkampf live - war großartig.
Matcha Tee half mir durch die Prüfungszeit.
Ich habe meine Stadt und die Menschen hier 'lieben' gelernt. Man muss das Schöne nur sehen wollen.
Es wurde oft geheiratet. 
Plötzlich konnte ich eine Nähmaschine bedienen.
Was war den bloß mit diesem Dexter-Ende los?
Musik die mich bewegt hat, kam vor allem von Ben Howard, die Orsons, Balbina, der Band Gloria und Philipp Poisel. 
Ich im Brautkleid - bis heute eine unwirkliche (aber sehr schöne!) Situation, denn ich hab es nicht so mit Kleidern. 
gelernt: Chucks sind die perfekten Brautschuhe. 
Ich im Brautkleid, mit mini Babybauch. Die beste Idee, die wir je hatten.
Schwanger und trotzdem jedes Konzert mitgenommen. Hat dem Mini nicht geschadet. 
Sogar auf dem Splash war er mit 'dabei'.
2014 unter dem Motto: 3 is ne Party aka. Hallo Minimann
Das letzte Jahr war überragend.
Ich bin nun um ein Kind und ein Tattoo reicher. Beides ist ganz wunderbar.
2015 hat großes mit uns vor. Sherlock Bell hat da so eine Ahnung.


& natürlich hatte ich die ganze Zeit über euch! Dafür möchte ich  d a n k e  sagen.

Hallo Gewinnspiel

Dem ein oder anderen Leser/Verfolger ist wahrscheinlich schon aufgefallen, dass ich eine Schwäche für schöne, besondere Dinge habe. Passend dazu gibt es bei mir, ganz in der Nähe, die Haamit Papeterie. Dort findet man wirklich Wunderschönes zum-  ich zitiere: "Gernhaben und Angeben".
Ihr habt jetzt die Möglichkeit ein von mir zusammengestöbertes Paket zu gewinnen. (An dieser Stelle Dankeschön lieber Götz, für diese großartige Möglichkeit.)

Zur Auswahl gibt es zwei Pakete.

Nummer 1: 
Kaleido Small Tablett von Hay - Notizheft 'Flush your own shit' von Happily Ever Paper - Kugelschreiber von Mark's - Papierklammer



Nummer 2:
Buch One Two Three Me vom Peter Hammer Verlag - Prinzen Rassel von Maileg


Was ihr dafür tun müsst?

1. Leser meines Blogs sein und mir via Facebook oder Instagram folgen. 
2. In eurem Kommentar die Paketnummer nennen, mir verraten seit wann ihr Leser meines Blogs seid und ob euch vielleicht ein Post besonders in Erinnerung geblieben ist. 

Kommentieren könnt ihr entweder hier, via Facebook oder auf Instagram.

Am Dienstag, dem 03.02.2015 um 22:00 Uhr endet das Gewinnspiel. Die beiden Gewinner werden dann am Mittwoch bekannt gegeben.


Vielen Dank für die letzten vier Jahre.


26. Januar 2015

Mini Monday #10 | Inkognito krabbelt es sich besser.

3 Kommentare
Morgens im Bett, mit dem Minimann kuscheln, das hat was für sich. Soweit die Theorie. Morgens das Bett auseinanderpflücken, klingt irgendwie realistischer

Die kuscheligen Zeiten sind vorbei. Was eigentlich nur der Halbwahrheit entspricht, da der Mini und ich momentan krank sind. Die Trägheit übermannt ihn also doch manchmal und er kuschelt sich kurz an mich aka. er bleibt einfach so liegen wie ich ihn auf mir drapiert habe.
Die meiste Zeit krabbelt er kopfschüttelnd vor mir weg. Interessant wird es nur wenn ich mich in Richtung Küche bewege und dort mit den Töpfen klimpere.
Ansonsten tourt der Minimann mit der Aufmerksamkeitsspanne eines Eichhörnchens durch unsere Wohnung, oft auch inkognito. Die Spur der Verwüstung zieht sich dann durch alle Räume. Da wäre es natürlich fatal, wenn das auf ihn zurückfallen würde. 

Notiz an mich: Ich lebe mit meinem Mann, zwei Katern und einem Babynilpferd zusammen.
Zumindest die Kater scheinen das tatsächlich von Zeit zu Zeit zu glauben.


Hier hab ich ihn beim heimlichen Kostümwechsel erwischt.

Ich brauch mir nichts vormachen. Dieses Kind ist kein Baby mehr. Bald ein Jahr schon. In seiner Rolle als Wutzwerg brillierte er bereits das ein oder andere Mal. Besonders gut kann er den Teil wo er den Kopf sehr dramatisch und schnell nach hinten werfen muss. Klappt super. Sieht auch super aus.


Oh, Kind ist wach.


23. Januar 2015

Friday Sneak Peek #3 | Lippenbekenntnisse

8 Kommentare
Catrice Ultimate Colour - More is More | L'OREAL Color Riche  - Heike's Pure Red | L'OREAL Color Riche - Magnetic Coral | Mac Cosmetics Matte So Chaud 


Gedanklich bin ich schon ein Paar Monate weiter und bereits im Frühling/Sommer angekommen. Diese vier Schönheiten werden mich dieses Jahr vermutlich durch die warmen Tage und Nächte begleiten. So ist zumindest der Plan. 
Ich mag die Farben besondern gern und bin der Meinung, dass sie mir auch gut stehen. Denn genau damit hab ich mich sehr lange schwer getan - die richtigen Farben zu finden u n d mich dann auch noch zu trauen.

2015 wird also farbenfroh auf meinen Lippen.
& bei euch so?
Habt ihr Tipps für Farben, die Blondköpfen gut stehen?